Sonntag, 17. November 2013

back to the roots

zu Besuch bei der
Ausstellung der Hobbykünstler
im Heimatstädtchen Groß-Umstadt

bevor ich mein *nane Kleinunternehmen gegründet habe,
war das so:

eigentlich bin ich ja schon immer am herumwerkeln, egal was,
mit den Händen etwas zu "erschaffen" finde ich einfach super !

wobei mir das Nähen und Arbeiten mit Stoffen am meisten Spaß macht
und weil ich immer so viel produziert und verschenkt habe,
dachte ich mir, man könnte das ja auch mal in der "Öffentlichkeit" präsentieren
und habe mich um einen Platz bei den Hobbykünstlern in Groß-Umstadt beworben

Freude groß, denn das hatte gleich im Jahr der Bewerbung geklappt
und so habe ich, bis vor 2 Jahren, aus Spaß an der Freude 5 Jahre nacheinander
immer ein mal im Jahr daran teilgenommen
- darum auch "back to the roots", denn so hat eigentlich alles angefangen -

und gestern habe ich meine lieben Ex-"Kolleginnen" und "Kollegen" besucht
und Euch ein paar Fotos mitgebracht

die Ausstellung findet insgesamt an 5 Tagen statt
gestern und heute jeweils 10:00 bis 18:00
am kommenden Mittwoch, 20.11.2013  von 13:00 bis 18:00
Samstag 23.11. und Sonntag 24.11.2013 jeweils 10:00-18:00







Kommentare:

  1. Ich freue mich für dich, dass es bei euch so etwas gibt... hier in Österreich sind einem sehr die Hände gebunden, wenn man aus dem Hobby etwas erwirtschaften will... Ich finde das so schade...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das ist wirklich schade, diese Ausstellung zum Beispiel wird von der Stadtverwaltung / Kulturamt gefördert und so müssen die Organisatoren und Aussteller auch für den Raum nicht Unmengen an Raummiete bezahlen, was für alle, die das nur zum Hobby betreiben sehr von Vorteil ist, wer kann und möchte da schon Unmengen an Standgebühr zahlen. Vielleicht kannst Du Dich mal erkundigen bei Eurer Verwaltung, ob man nicht doch bei Euch mal etwas Ähnliches aufbauen kann ?
      Liebe Grüße Christiane

      Löschen